Business Platforms

Business Platforms

Webseiten mit Details und Partner für Leichtbau Lösungen

Die so-genannten Business Platforms wurden zusätzlich zu den Aktivitäten Forschung und Entwicklung im Bereich der AZL Workgroups erstellt. Die Englischsprachigen Webseiten ermöglichen den Zugang zu Leichtbau Technologien für OEMs sowie Zulieferer:

Erhalten Sie gebündelte Informationen zu Highlight-Leichtbau Technologien

Finden Sie eine umfassende Bandbreite an Services und Produkten entlang der Wertschöpfungskette

Schauen Sie sich Use Cases an um mehr über aktuelle Anwendungen und Technologische Lösungen zu erfahren

Nehmen Sie Kontakt auf zu unseren Business-Partnern, zugeschnitten auf Ihre individuelle Leichtbau Lösung

➥ Erfahren Sie mehr

 

 

Die AZL Business Platforms

 

50h_grau_

Business Platform „Thermoplastic Composites“

  • Erfahren Sie mehr über die Fülle an Services und Produkten von mehr als 15 Business-Partnern, welche Materialien, Systeme, verarbeitende Anlagen sowie beratende Tätigkeiten für thermoplastische Verbundstoffe zur Verfügung stellen
  • Finden Sie technische Details über Use Cases, wie beispielsweise den ersten hybrid-geformten Heck-Stoßdämpfer
50h_grau

Business Platform „High-Speed RTM“

  • Kontaktieren Sie unmittelbar 10 Business-Partner, welche Materialien, Systeme, verarbeitende Anlagen sowie beratende Tätigkeiten für High-Speed RTM zur Verfügung stellen
  • Lesen Sie Use Cases wie beispielsweise Verbundstoff-Blattfeder des Volvo Platform, oder life-Modul des BMW i3 / i8
50h_grau

Business Platform „Composite Pipes & Vessels“

  • Diese Webseite mit Ihren Business-Partnern und Use Cases zu Composite Pipes and Vessels wird bald für Sie zur Verfügung stehen
50h_grau

Business Platform „High-Performance SMC“

  • Diese Webseite mit Ihren Business-Partnern und Use Cases zu High-Performance SMC wird bald für Sie zur Verfügung stehen

 

Joint Business Development

Das Joint Business Development des AZL startete Anfang 2017. Während eines AZL Workshops im September 2016, haben AZL Partner Firmen ein neues kollaboratives Modell entwickelt, um gemeinsam neue Regionen und neue Märkte zu erschließen und neue Business Möglichkeiten für die Leichtbau Produktion zu entwickeln. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerkes durch Co-Working-Spaces intensiviert .